+49 (0)271- 39 49 01 14 Mo.–Fr. 10–17 Uhr
Versandkostenfrei

innerhalb DE ab 150 €

Sicher bestellen

256bit Verschlüsselung

Kristallanalyse

Für die Qualität von Trinkwasser ist nicht allein die chemische Zusammensetzung ausschlaggebend. Wasser hat ein Gedächtnis und kommuniziert mit seiner Umwelt – das bewies der japanische Wasserforscher Masaru Emoto.

Wissenschaft und Spiritualität gehörten für Masaru Emoto (1943-2014) zusammen: Mit seiner Erfindung der Wasserkristall-Fotografie gelang es dem Wissenschaftler aus Tokio nachzuweisen, was sensitive Menschen schon lange wussten: Wasser hat ein Gedächntis und nimmt Informationen auf.

Sogar Gedanken und Gefühle übertragen sich auf Wasser und verändern es in seiner kristallinen Strucktur. Da der menschliche Körper zu rund 70 Prozent aus Wasser besteht, ist die Reinheit und Qualität des Wassers für die Gesundheit des Menschen ebenso wichtig wie die Reinheit und Qualität seiner Gedanken.

Das Gesetz der Resonanz

In seinem Buch „Die Antwort des Wassers“ erklärte der Wissenschaftler das Phänomen so: Dem gesamten Universum liegt das Gesetz der Resonanz zugurunde, alles schwingt in seiner eigenen Frequenz. Wasser verfügt über die Eigenschaft, in Resonanz zu diesen Schwingungen zu treten, sie zu kopieren und weiter zu tragen.

Emoto ging bei seinen Forschungen von folgender Annahme aus: Wenn ein Wassermolekül auskristallisiert, wird reines Wasser zu einem reinen Kristall, verunreinigtes Wasser hingegen würde, so dachte er, nicht so schön kristallisieren. D.h. dass er anhand der Wasserkristalle einen Anhaltspunkt über die Qualität des Wassers bekommen könnte. In seinen Untersuchungen belegt Emoto, dass Wasser das aufnimmt, was ihm übergeben wird – Sprache, Musik, sogar elektromagnetische oder feinstoffliche Schwingungen.

Wasser tritt mit Teslaplatten® in Resonanz

Untersuchungen haben bewiesen, dass die Energie von Teslaplatten® von Wasser aufgenommen wird, sobald diese damit in Resonanz tritt. Um einen vitalisierenden Effekt zu erhalten, genügt es schon das Wasser für einige Minuten auf eine Teslaplatte® zu stellen - die Wasserstruktur verändert sich.

Vitales Wasser kann man sehen: Unter dem Mikroskop (200fache Vergrößerung) ist die Wirkung von Teslaplatten® durch eine klar angeordnete Kristallstruktur erkennbar.

Teslaplatten Kristallanalyse - Wirkung

Rechtshinweis: Kristallanalysen sind nach schulwissenschaftlichen Kriterien nicht anerkannt.

Farben der Teslaplatten Kronenchakra

Farbe: Purpur

Position: direkt über dem Kopf bzw. Scheitel des Menschen

Eigenschaften: innerer Frieden, Selbstverwirklichung, spirituelles Verständnis und Förderung der geistigen Entwicklung und Intuition

Farben der Teslaplatten Stirnchakra

Farbe: Indigo

Position: zwischen Nasenwurzel und Augenbrauen

Eigenschaften: hohe Konzentrationsfähigkeit und Vorstellungskraft, bessere Intuition und Selbsterkenntnis

Farben der Teslaplatten Halschakra

Farbe: Hellblau

Position: im Bereich von Kehlkopf und Schilddrüse

Eigenschaften: gute kommunikative Eigenschaften, höheres Selbst- und Sprachbewusstsein, Kreativität

Farben der Teslaplatten Herzchakra

Farbe: Grün

Position: in der Brustkorbmitte über dem Herzen

Eigenschaften: Hingebung und Mitgefühl, Liebe, Harmonie, Uneigennützigkeit und Toleranz

Farben der Teslaplatten Nabelchakra

Farbe: Gelb

Position: knapp über dem Bauch­nabel

Eigenschaften: Durchsetzungs­vermögen, Aufmerksamkeit, logisches Denken und Nervenstärke

Farben der Teslaplatten Sakralchakra

Farbe: Orange

Position: handbreit unterhalb des Bauchnabels

Eigenschaften: Freude am Leben, Selbstsicherheit, konstruktives Handeln, gute Beziehungen zu anderen Menschen und zur Umwelt

Farben der Teslaplatten Wurzelchakra

Farbe: Rot

Position: unteres Ende der Wirbelsäule

Eigenschaften: Erdverbundenheit, Selbstvertrauen und Sicherheit, allgemein gute Konstitution

Farben der Teslaplatten Auraschutz

Farbe: schwarz

Anwendung: Auraschutz, Elektrosmog