+49 (0)271- 39 49 01 14 Mo.–Fr. 10–17 Uhr
Versandkostenfrei

innerhalb DE ab 150 €

Sicher bestellen

256bit Verschlüsselung

Nikola Tesla – Erfinder mit Blick in die Zukunft

Mit über 700 weltweiten Patenten ist Nikola Tesla einer der größten Erfinder des 20. Jahrhunderts. Ob Wechselstrom, Radio oder Funkfernsteuerung – mit seinen Erfindungen revolutionierte er die Welt. Tesla war zweifellos ein Genie mit Blick in die Zukunft und seiner Zeit weit voraus. Noch heute beeinflussen seine zukunftsweisenden Ideen die moderne Forschung. Allen voran seine Theorie über die Nutzung freier Energie, die durch Teslaplatten® erfolgreich Anwendung findet.

Nikola Tesla

Nikola Tesla (1856 bis 1943) gehört zu den ganz Großen der Wissenschaft. Dank unerschöpflicher Visionen versetzte der kroatisch-amerikanische Physiker die Welt immer wieder mit seinen technischen Entdeckungen in Erstaunen.

Der Kosmos als Energiequelle

Anfang des 20. Jahrhunderts widmete sich Nikola Tesla der Erforschung der Erdatmosphäre und der Nutzung freier Energie. Der renommierte Physiker war davon überzeugt, dass neben Sonnenstrahlen auch kosmische Strahlen auf die Erde einfallen und einen wesentlichen Einfluss auf das Leben haben, wodurch eine Wechselwirkung zwischen Flora und Fauna einerseits und der kosmischen Energie andererseits besteht. Teslas Theorie: Die aus dem Weltraum einfallende kosmische Strahlung durchdringt die Atmosphäre bis zur Erdoberfläche. Diese Strahlung besteht aus elektrisch geladenen Teilchen (Plus-und Minusionen), so dass sie sogar als eigene Energiequelle genutzt werden kann.

Teslas Vision

Nikola Tesla - in seinem Labor

Die Entdeckung der freien Energie bestärkte Tesla, in größeren Dimensionen zu denken. Sein Ziel war es, der Menschheit den Kosmos als unerschöpfliche Energiequelle frei zur Verfügung zu stellen. Aufzeichnungen belegen, dass Tesla schon damals an einem System arbeitete, das die weltweite Stromversorgung auf leistungsfähige Funkmasten reduzieren sollte. Eine futuristische Idee, die er zu seinen Lebzeiten nicht realisieren konnte. Sein erstes elektrisch angetriebenes Auto verwirklichte er jedoch: Tesla baute ein Fahrzeug der Marke Pierce-Arrow so geschickt um, dass es ohne jegliche Energiespeicher oder sonstige Stromzufuhr angetrieben wurde. Der kommerzielle Durchbruch blieb ihm aber verwehrt. Neben Skeptikern aus Wissenschaft und Technik, die Teslas Ideen bis heute als Utopie abtun, gab es zudem erhebliche Widerstände aus Wirtschaft und Politik. Trotz vielseitiger Kritik konnte Teslas Theorie nie widerlegt werden.

Die Energie des Lebens

Noch heute stellen Nikola Teslas Ideen die moderne Forschung vor unbeantwortete Fragen. Viele seiner Erfindungen sind in ihrer Ausführung nicht vollständig beschrieben. Um seine Patente vor Reproduktion zu schützen, ließ er oft wesentliche Informationen und Details weg. Auch sein Patent Nr. 685.957, das für die Geburtsstunde kleinformatiger Strahlungsempfänger steht, ist nicht komplett dokumentiert. Basierend auf Nikola Teslas Aufzeichnungen hat die Firma TeslaVital® dieses Patent weiterentwickelt und Teslas Empfänger und Sender für freie Energie Teslaplatte® genannt.

Teslaplatten® werden heute erfolgreich in vielen Bereichen des Lebens eingesetzt. Durch ihre einzigartige Beschaffenheit begeistern sie Menschen weltweit.

Die Erkenntnisse, die hinter Teslaplatten® stehen, entsprechen der heute weitverbreiteten Annahme, dass jegliches Leben von äußeren Faktoren beeinflusst wird. Es liegt daher nahe, Teslaplatten® für sein natürliches Wohlbefinden zu nutzen.

Nach oben

Farben der Teslaplatten Kronenchakra

Farbe: Purpur

Position: direkt über dem Kopf bzw. Scheitel des Menschen

Eigenschaften: innerer Frieden, Selbstverwirklichung, spirituelles Verständnis und Förderung der geistigen Entwicklung und Intuition

Farben der Teslaplatten Stirnchakra

Farbe: Indigo

Position: zwischen Nasenwurzel und Augenbrauen

Eigenschaften: hohe Konzentrationsfähigkeit und Vorstellungskraft, bessere Intuition und Selbsterkenntnis

Farben der Teslaplatten Halschakra

Farbe: Hellblau

Position: im Bereich von Kehlkopf und Schilddrüse

Eigenschaften: gute kommunikative Eigenschaften, höheres Selbst- und Sprachbewusstsein, Kreativität

Farben der Teslaplatten Herzchakra

Farbe: Grün

Position: in der Brustkorbmitte über dem Herzen

Eigenschaften: Hingebung und Mitgefühl, Liebe, Harmonie, Uneigennützigkeit und Toleranz

Farben der Teslaplatten Nabelchakra

Farbe: Gelb

Position: knapp über dem Bauch­nabel

Eigenschaften: Durchsetzungs­vermögen, Aufmerksamkeit, logisches Denken und Nervenstärke

Farben der Teslaplatten Sakralchakra

Farbe: Orange

Position: handbreit unterhalb des Bauchnabels

Eigenschaften: Freude am Leben, Selbstsicherheit, konstruktives Handeln, gute Beziehungen zu anderen Menschen und zur Umwelt

Farben der Teslaplatten Wurzelchakra

Farbe: Rot

Position: unteres Ende der Wirbelsäule

Eigenschaften: Erdverbundenheit, Selbstvertrauen und Sicherheit, allgemein gute Konstitution

Farben der Teslaplatten Auraschutz

Farbe: schwarz

Anwendung: Auraschutz, Elektrosmog